Sahle-Work Zewde

Sahle-Work Zewde, geboren 1950, wird 2018 die erste Präsidentin Äthiopiens.

Hintergrund

Im Jahr 2018 wird Geschichte geschrieben, als das äthiopische Parlament Sahle-Work Zewde einstimmig als erste Frau ins Präsidentschaftsamt wählt. Zum Zeitpunkt ihrer Wahl ist sie gar das einzige amtierende weibliche Staatsoberhaupt in ganz Afrika. Das präsidiale Amt hat in Äthiopien vorwiegend repräsentativen Charakter, die politische Macht liegt beim Premierminister. Nichtsdestotrotz ist die Wahl von Sahle-Work* ein bedeutsames Zeichen für die Gleichstellung der Frauen. Sahle-Work ist eine Hoffnungsträgerin für äthiopische Frauen und symbolisiert den Fortschritt in der patriarchalischen Gesellschaft Äthiopiens.

Ursprünglich interessiert sich Sahle-Work für das Fachgebiet der Ökologie und absolviert ein Studium in den Naturwissenschaften an der Universität von Montpellier in Frankreich. Danach sammelt sie rund zwanzig Jahre Erfahrung im diplomatischen Dienst Äthiopiens und als UN-Beamtin. Hierbei kann sie sich ausgeprägte Fähigkeiten in der Konsensfindung und Verantwortungsübernahme aneignen. Der Rucksack an politischer Erfahrung kommt ihr in ihrem Amt als Staatsoberhaupt zu gute.

Sahle-Work strebt den Frieden und die Aussöhnung zwischen den ethnischen Gruppen in Äthiopien an. Die Gleichberechtigung der Geschlechter soll in Äthiopien Wirklichkeit werden, sowie die Normalisierung von Frauen als Entscheidungsträgerinnen. In ihrer Amtsantrittsrede erklärt die 68-Jährige den Abgeordneten: "Wenn Ihr denkt, ich hätte jetzt genug über Frauen geredet, dann habt Ihr Euch getäuscht. Ich habe nämlich gerade erst begonnen...".

* Sie wird mit dem Namen Sahle-Work angesprochen, da in Äthiopien Nachnamen nicht gebräuchlich sind. Zewde ist ihr Vatersname.

(Quellen: Wikipedia, DW, BBC; Bildquelle: Eduardo Soteras, AFP via NBC News)

Lebensstationen

  • 1950 geboren in Addis Ababa (Äthiopien)
  • 1989-1993 Botschafterin in Senegal
  • 1993-2002 Botschafterin in Dschibuti
  • 2002-2006 Botschafterin in Frankreich
  • 2002-2006 Ständige Vertreterin Äthiopiens in der UNESCO
  • 2011-2018 Leiterin des Büros der Vereinten Nationen in Nairobi (UNON)
  • 2018 Wahl zur Präsidentin von Äthiopien

Letzte Aktualisierung: L. Pacozzi. Verantwortlich: A. Tschentscher.